SonstigesTechnik

Samsung S5230 für weniger als 85 Euro – Günstiger Deal mit Media-Markt und Vodafone

samsung-s5230Eigentlich wollten wir für Tim (unseren 12-jährigen Sohn) nur ein Handy kaufen, nämlich das LG KP500 – das schicke Touchscreen-Design hatte es ihm angetan, welches dann auf Prepaid-Karte laufen soll. Und als wir neulich in Köln shoppen waren, ist es dann passiert: Beim Media-Markt schauten wir uns dieses Handy an und es sah tatsächlich recht cool aus. Als wir jedoch den uns anquatschenden Verkäufer dazu befragten, bemerkte dieser, dass er zu einem absoluten vergleichbaren (eher besseren) Modell von Samsung – nämlich das Samsung S5230 – uns einen besonderen Deal anbieten könne: Schließt man einen Vertrag mit Debitel/Vodafone ab (mindestens 24 Monate, Grundpreis 9,95 € pr Monat) , so bekommt man das Handy für 1,- € (soweit nichts Besonderes), für die ersten 18 der 24 Monate allerdings übernimmt der Media-Markt die Grundgebühr, so dass man letztlich nur die letzten 6 Monate der 2 Jahre (also knapp 60,- €) selber bezahlt. Hinzu kam dann letztlich doch noch ein weiterer Euro pro Monat für irgendwelche Schnickschnack-Optionen wie freie Klingeltöne usw. der sich nicht umgehen ließ, aber auch dann zahlt man mit ca 84,- € deutlich weniger als die 156,-€, die das Handy allein schon wenigstens kostet.

Und die Verbindungskosten bei diesem Vertrag? Seien egal, meint der Verkäufer, man könne die SIM einfach 2 Jahre in die Schublade legen und das Handy stattdessen mit jeder beliebigen Prepaid-Karte nutzen.

Wir haben dann zunächst mal unseren Einkauf fortgesetzt und dabei erst einmal beim Media-Markt die ausgestellten Laptops dazu missbraucht, nach dem Handy zu googeln, wobei wir aber die guten Bewertungen bestätigt fanden. Letztlich haben wir keinen erkennbaren Haken gefunden und uns daher auf diesen Deal eingelassen. Wir mussten tatsächlich nur 1,- Euro für das Handy bezahlen und dazu bekamen wir vom Media-Markt an der Kasse Kassenbons über eine Gutschrift von insgesamt 180,- €. Mit diesen Bons mussten wir wieder zum Handy-Verkäufer (genauer gesagt ein Debitel-Mitarbeiter), der vor unseren Augen damit den Vertrags-Acount auf 180,- € auflud. Ach ja, eine Bedingung gab es noch: Man muss das Handy wenigstens einmal alle 3 Monate benutzen (ein Gespräch oder einen SMS), da sonst eine Nichtnutzungs-Gebühr von 3,- € fällig würde. Anderseits beinhaltet der Tarif 30 Freiminuten (ins Vodafone- oder Festnez) oder Wahlweise 30 Frei-SMS.

Das Handy läuft nun mit einer Prepaid-Karte von Congstar und die Vodafone-SIM liegt im Schrank. Am besten gleich schon mal kündigen, nicht dass man das nachher noch vergisst. Ich schätze, darauf – oder dass man einfach aus Bequemlichkeit dabei bleibt – zielt letztlich die Strategie von Debitel/Vodafone ab, mag sein, dass es sich bei einer großen Anzahl an Kunden insgesamt lohnt. Zudem ist so ein Handy im Einkauf ja auch wesentlich günstiger als der Endkundenpreis. Oder es gibt doch noch einen versteckten Haken, aber wenn ein solcher letztlich sich zu erkennen gibt, liefert er schon wieder Stoff für einen weiteren Blog-Artikel, so stay tuned 🙂

3 Gedanken zu „Samsung S5230 für weniger als 85 Euro – Günstiger Deal mit Media-Markt und Vodafone

  1. Pingback: cassisbistro.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .